OPTIMIEREN SIE IHRE VERGABEN UND VERHANDLUNGEN

Partner Workshop eAuction: TWS partners & JAGGAER 

Workshop eAuction am 19.02.2019 in München

Entdecken Sie neue Beschaffungsstrategien und den richtigen Einsatz der Spieltheorie in Verhandlungen und finden Sie heraus wie Sie Auktionen nachhaltig für den strategischen Bedarf eingesetzen können.

In unserem Workshop erfahren Sie, wie Sie Auktionen als Beschaffungsinstrument nachhaltig für den strategischen Bedarf einsetzen können und Sie lernen die Vorteile von der englischen bis hin zur kombinatorischen Auktionsform und diverse Verhandlungsmethoden kennen. Außerdem zeigen wir Ihnen wann Sie ein ich ein Auktions-Tool benötigen und wann ein Tool für Expressive Bidding. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Strategie darauf optimal abstimmen können

Wir erarbeiten gemeinsam, welche Optimierungspotenziale in Auktionen stecken, wie scheinbar winzige Details einen großen Unterschied machen und wie Sie die Spieltheorie als "Game Changer" in Ihre Verhandlungen gewinnbringend einsetzen können.

Agenda
19.02.2018 | Hilton Munich Airport | Terminalstrasse 20 | 85356 München | 09:00 - 17:00 Uhr

08:30 Uhr

  Empfang und Registrierung

09:00 Uhr

  Begrüßung

09:15 Uhr

  „eAuction“ zur nachhaltigen Optimierung der Kostenbasis
  Sebastian Moritz, Partner, TWS Partners AG
  -   Definition, Merkmale und Ziele einer Auktion
  -   Anwendungsgebiete und Optimierungspotenzial von eAuctions
  -   Senkung von Produkt- und Prozesskosten über geführte eAuctions

10:00 Uhr

  Pause

10:15 Uhr

  Warum der Auktionsmechanismus den Unterschied macht 
  Sebastian Moritz, Partner, TWS Partners AG 
  -   Ein Gedankenexperiment:
       -  Das Auktionsdesign macht den Unterschied
       -  Erstpreismechanismus vs. Zweitpreismechanismus
       -  Besonderheiten von weiteren Auktionsmechanismen
       -  Besonderheiten von kombinatorischen Auktionen“
       -  Vor- und Nachteile von unterschiedlichen Auktionsformen

  -   Kombination unterschiedlicher Auktionstypen bei komplexen Vergabeverfahren

11:45 Uhr

  What‘s best? Verhandlungsmethoden im Praxisvergleich, Teil 1
  Sebastian Moritz, Partner, TWS Partners AG
  Georg Rösch, VP Product Management, JAGGAER Austria GmbH

  -   Die beste Verhandlungsmethode
       -  Erarbeitung der besten Verhandlungsmethoden auf Basis der vorher erstellten Szenarien
  -   Wann macht eine Auktion eigentlich Sinn?

12:30 Uhr

  Mittagspause

13:30 Uhr

  What‘s best? Verhandlungsmethoden im Praxisvergleich, Teil 2
  Sebastian Moritz, Partner, TWS Partners AG
  Georg Rösch, VP Product Management, JAGGAER Austria GmbH

  -   Präsentation der erarbeiteten Lösungsansätze
  -   Weitere Optionen, Tipps und Tricks
  -   Diskussion und Praxis Insights

14:30 Uhr

  Spieltheorie als „Game Changer“
  Sebastian Moritz, Partner, TWS Partners AG 
  -   Anwendung der Spieltheorie in der Praxis
  -   Wie handelt der Einkauf heute 
     -  Veranschaulichung anhand eines Beispiels
  -   Perspektivenwechsel
     -  Welche Optionen würden sich durch ein Umdenken im Einkauf ergeben 

15:15 Uhr

  Pause

15:30 Uhr

  Zusammenspiel von Category Management und eAuctions?
  Georg Rösch, VP Product Management, JAGGAER Austria GmbH
  -   Zusammenhang von Category Management und eAuctions 
  -   Sind all Ihre Auktionen immer gerechtfertigt oder geht es auch anders?
  -   Wie eLösungen zur Verbesserung der eAuctionen beitragen
  -   Beispiele aus der Praxis

16:00 Uhr

  Erkenntnisse aus den Workshops und Zusammenfassung des Tages
  Sebastian Moritz, Partner, TWS Partners AG
  Georg Rösch, VP Product Management, JAGGAER Austria GmbH


Jetzt Agenda als PDF downloaden!

 

Anpassungen der Agenda sind möglich. Bei Nichterscheinen oder Absage bis spätestens zwei Tage vor der Veranstaltung, erlauben wir uns einen Unkostenbeitrag von € 49,- für die anfallenden Kosten (z.B. Verpflegung) zu verrechnen. Die Vertretung eines Teilnehmers durch eine andere Person ist jederzeit kostenlos möglich. Für Anbieter, Dienstleister und Berater erheben wir eine Teilnehmergebühr von 499 Euro. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns vorbehalten Ihre Teilnahme an der Veranstaltung zu prüfen.

Jetzt gratis anmelden

*Pflichtfeld

Für Anbieter, Dienstleister und Berater erheben wir eine Teilnehmergebühr von 499 Euro. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns vorbehalten Ihre Teilnahme an der Veranstaltung zu prüfen.